UnglaublichWas ist losNews

Veröffentlicht 2017-11-08
20 Kommentar

Die beliebtesten Fehler der Disneyfilme

Es wird kein Geheimnis drum gemacht, dass die Autoren von Walt Disneyfilmen sich bei der Kreation ihrer Arbeit oft von echten historischen Persönlichkeiten und Ereignissen insperieren lassen. In den Animationen werden Fiktionen mit Fakten für gewöhnlich vermischt. Fehler in Disneyfilmen entstehen normalerweise aufgrund von Mythen, die seit Jahren wiederholt wurden und die Offenbarung der Wahrheit durch die Animation könnte für Mensch zu drastisch werden. Sieh dir die bekanntesten Fehler der Disneyanimationen an.

1. Pocahontas
Aufmerksame Zuschauer, die die Geschichte der indigenen Amerikaner kennen, können feststellen, dass Disney oft die Geschichten beschönigen möchte, um ihnen einen einzigartigen und magischen Charakter zu verleihen. In dieser Fabel verliebt sich die Tochter eines indischen Häuptlings in einen britischen Soldaten, der aufgrund einer Expedition in die Neue Welt kam. In Wirklichkeit war Pocahontas erst elf Jahre alt, als sie verhaftet und mit der Zustimmung ihres Vaters und des Gouverneurs John Rolf geheiratet hat. Die Eheschließung sicherte einen dauerhaften Frieden zwischen den Kolonisten und den indigenen Völkern, die die Region bewohnten. Gehen Sie auf die nächste Seite

2. Mulan
Mulans Geschichte ist ein Teil der altchinesischen Legende, die über ein kriegerisches Mädchen erzählt, welches, als ein Mann verkleidet, kämpft. Die Geschichte spielt zwischen den Jahren 386 und 538. Die Geschichte der Animation erzählt von einen Angriff barbarischer Hunnen, die den Kaiser töten wollen. Tatsächlich hat das Ende der Geschichte nichts mit dem aus dem Disneyfilm bekannten glücklichen Ende zu tun. Als das wahre Geschlecht des Mädchens offenbart wird, wird sie dazu gezwungen, den Kaiser zu heiraten.

3. Kostüme
In Disneys Märchen passiert es, dass die Kostüme einzelner Charaktere nicht mit der Zeit übereinstimmen, in der die Handlung stattfindet. Oft kommen die Kostüme aus einer anderen historischen Epoche, als die Ereignisse in dem Märchen zeigen. Männer tragen meist Kleidung, die um das 13. Jahrhundert getragen wurde, Frauen hingegen solche, die typisch für das 14. bis 15. Jahrhundert waren. Gehen Sie auf die nächste Seite

4. Herkules
Die Geschichte von Herkules ist ein weiteres Beispiel für die Veränderungen, die Disney eingeführt hat. Man muss damit anfangen, dass in der griechischen Mythologie Herkules nicht auftritt, wie es in Geschichten dargestellt ist, sondern Herakles. Herkules, über den das Märchen spielt, ist eine Figur der römischen Mythologie. Zweitens hat das geflügelte Pferd, der Begleiter des Herkules aus dem Märchen, nichts mit dem Mythos des übermenschlich starkem Heros zu tun. Eine weitere Kontroverse ist ist auch die Präsentation von Hera als Mutter von Herkules, wärend sie in der Mythologie gegenüber Herakles feindlich eingestellt ist und Heros Onkel Hades, der hier als schwarzer Charakter präsentiert wird, in Wirklichkeit nicht nach der Herrschaft brannte.
Ähnliche Inkonsistenzen fallen in dieser Disneyproduktion auf jeden Fall noch auf.

5. Dornrösschen
Die Geschichte von Dornrösschen spielt um das 14. Jahrhundert. Die Streitigkeit um dieses Märchen dreht sich um die letzte Szene, in der Aurora und Prinz Philip miteinander tanzen. Wie die früheren Traditionen aufzwangen, streichten tanzende Paare sanft nur ihre Hände. Ein engerer Kontakt, und noch mehr, das Umschlingen des Partners wurden als höchst unangemessen angesehen. Auroras und Prinz Philips Tanz ist eher eine moderne Version, die zum Zeitpunkt der Handlung nicht hätte passieren können. Gehen Sie auf die nächste Seite

6. Küss den Frosch
Die Geschichte handelt von Tiana, einem Mädchen, das in den zwanziger Jahren davon träumt ein eigenes Restaurant in New Orleans zu eröffnen, jedoch im Weg zu ihrem Traum steht ihr die grausame Rassentrennung. Der Film zeigt, wie schwer es in dieser Zeit gewesen ist, seine Träume zu erfüllen. Zum Schluss heiratet Tiana einen Prinzen, jedoch in der Wirklichkeit würde in der präsentierten Zeit eine Hochzeit zwischen zwei „Rassen“ von der Gesellschaft nicht akzeptiert werden.

Man kann in den Disneymärchen noch mehr ähnliche Fehler finden. Welches von den angegebenen Beispielen ist für dich am meisten schockierend? Wird sich dein Blick, beim Anschauen der populären Animationen, jetzt ändern?

Quelle: Twitter
Wenn Sie den Artikel mögen, teilen Sie ihn auf Facebook.

8
Was denken Sie? Tritt dem Gespräch bei
6 alltägliche Gewohnheiten, die eine Gefahr für die Bauchspeicheldrüse sind…
Monja Kuhn
Monja Kuhn 16.01.18 07:07
Und wo ist da nun bitte das Problem??
Mareile Ho
Mareile Ho 12.01.18 14:03
Ähm...Prinz Naveen ist doch auch ein (entschuldigt den Rassismus hier) Schwarzer. Also ist die Hochzeit eher eine Frage des Standes und nicht ob zwei "Rassen" heiraten dürfen
Mona Klein
Mona Klein 12.01.18 14:03
Na und...Bambis Mama wurde erschossen
Susanne Janke
Susanne Janke 12.01.18 14:03
Es sind Märchen. Angelehnt an Geschichten. Mich ärgert eher so ein Beitrag, der alles schlecht macht. ( und die Tatsache, dass der Schreiber nicht einmal Dornröschen schreiben kann
Jessica Plum
Jessica Plum 12.01.18 14:03
In Wirklichkeit war poccahontas auch die Tochter eines indianischen Häuptlings und nicht eines indischen
Laura Pope
Laura Pope 12.01.18 14:03
Wo stand denn da was von indisch?
Tanja Maier
Tanja Maier 12.01.18 14:03
es ist tatsächlich einmal von indisch die rede.
Jessica Plum
Jessica Plum 12.01.18 14:03
Laura Pope Zeile 8 erstes Wort
Laura Pope
Laura Pope 12.01.18 14:03
Wo stand denn da was von indisch?
Tanja Maier
Tanja Maier 12.01.18 14:03
es ist tatsächlich einmal von indisch die rede.
Jessica Plum
Jessica Plum 12.01.18 14:03
Laura Pope Zeile 8 erstes Wort
Nathalie Renee Lila
Nathalie Renee Lila 12.01.18 14:03
Na und dafür sind es Märchen
Davina von Helden
Davina von Helden 12.01.18 14:03
Als nächstes kommt "Eilmedlung, Mäuse tragen gar keine Hosen". Bin schockiert. Nicht.
Anne Hüttner
Anne Hüttner 12.01.18 14:03
Sinnlos... niemand stört das und Disney Filme sind nun mal für Kinder gemacht. Da soll nicht viel mit tot oder so passieren und die Kinder haben doch keine Ahnung von den Kleidern und den Zeiten wo das gespielt wird...
Sarah Schmidt
Sarah Schmidt 12.01.18 14:03
Wo genau liegt denn da jetzt ein Fehler ?! Es sind MÄRCHEN und nicht auf wahrer Begebenheit
Kuro Yuri
Kuro Yuri 12.01.18 14:03
Schwarzseher.....das sind Märchen , lasst doch Disney in Ruhe ._.
Lele Thomas
Lele Thomas 12.01.18 14:03
Das mit Herakles und Herkules hat mich schon immer gestört
Olga Beier
Olga Beier 12.01.18 14:03
Wenn man so einen Beitrag schreibt, dann sollte er wenigstens etwas stimmen. Herakles stammt aus der griechischen Mythologie und nicht der Römischen.
Mareile Ho
Mareile Ho 12.01.18 14:03
Ja, Hercules ist der römische Name. Und er war ein Halbgott, weil seine Mutter ein Mensch war, nicht weil er dazu "gemacht" wurde
Mareile Ho
Mareile Ho 12.01.18 14:03
Ja, Hercules ist der römische Name. Und er war ein Halbgott, weil seine Mutter ein Mensch war, nicht weil er dazu "gemacht" wurde
Sarah Grins
Sarah Grins 12.01.18 14:03
Jule Grins Und Caro Grins
Manou Passlack
Manou Passlack 12.01.18 14:03
Marie und vergessen wir Anastasia nicht
Bianca Wandrey
Bianca Wandrey 12.01.18 14:03
Anastasia ist aber nicht von disney
Manou Passlack
Manou Passlack 12.01.18 14:03
Bianca Wasgehtsiedasan
Bianca Wandrey
Bianca Wandrey 12.01.18 14:03
Anastasia ist aber nicht von disney
Manou Passlack
Manou Passlack 12.01.18 14:03
Bianca Wasgehtsiedasan