UnglaublichCelebritiesNews

Veröffentlicht 2018-01-30
21 Kommentar

Endlich kennen wir die Wahrheit über den Tod von Michael Jackson!

Jeder von uns weiß, dass die Welt ganz anders ohne einige Film- oder Musikstars aussehen würde. Hier werden die Stars wie z.B. Elvis Presley († 42), Marilyn Monroe († 36), Heath Ledger († 28), Kurt Cobain († 27), Amy Winehouse († 27), Robin Williams († 63) sowie Whitney Houston († 48) gemeint.

Obwohl seit ihrem Tod einige Jahre vergangen sind, wollen viele Menschen immer noch nicht akzeptieren, dass diese Stars gestorben sind. Der Tod von Michael Jackson († 51) und sein Leben löst immer noch Kontroversen und Bedenken aus, die immer wieder erscheinen. Obwohl der große Musiker 2009 gestorben ist, gibt es seither viele Theorien über seinen Tod. Werden wir nach so langer Zeit herausfinden, was der Grund für seinen Tod war? Geh zur nächsten Seite

Die unabhängigsten Medien in den Vereinigten Staaten berichten seit einiger Zeit von einem geheimen Programm, das von der Regierung ihres Landes durchgeführt und MK-Ultra genannt wird. Wahrscheinlich betraf das mysteriöse Projekt auch die Musikindustrie. Im Übrigen wurde Michael Jackson ein besonderes Interesse gewidmet.

Die erstaunlichste Tatsache ist jedoch, dass der Autor des großen Hits „Billie Jean“ von diesem Plan wusste und einige Stunden vor seinem Tod seinen Agenten anrief, um ihm mitzuteilen, dass eine Gruppe von Leuten ihn töten möchte. Wahrscheinlich war der Sänger während des Gesprächs abgestumpft. Neonnettle.com berichtet, dass es sogar eine Aufnahme des letzten Gesprächs zwischen dem Sänger und seinem ehemaligen Agenten Dieter Wiesner gibt. Geh zur nächsten Seite

In der Aufnahme kann man hören, dass der King of Pop sagte, es gebe eine Gruppe von Menschen, die ihn nicht mehr will. Jackson wollte darüber nicht telefonisch sprechen, aber er hatte Angst, dass diese Menschen ihn in Drogenprobleme hineinziehen könnten. Während dieses Gesprächs sagte der Künstler, dass er nicht an seinem Leben interessiert sei und er sich nur um die Sicherheit seiner Kinder kümmere. Die Aufnahme befindet sich auf der nächsten Seite.

Bald legte der Sänger auf. Am nächsten Tag wurde der King of Pop tot aufgefunden und sein Arzt Dr. Conrad Murray wurde verhaftet, weil er ihm zu viel Propofol gab. Darüber hinaus scheinen die Aussagen von Jacksons Schwester La Toya alles zu erklären. Sie glaubt, dass Murray einen Sündenbock war und er von einer Gruppe von Menschen kontrolliert wurde. Sie gibt offen zu, dass „sie“ ihren Bruder getötet haben... Obwohl wir noch nicht wissen, wer „sie“ sind. Geh zur nächsten Seite

Eine der Theorien verbindet den Tod des Künstlers mit Illuminati (eine angebliche Organisation, die im 18. Jahrhundert gegründet wurde, und ihre Mitglieder beeinflussen die mächtigsten Institutionen der Welt, um die Geschichte zu kontrollieren). Viele Menschen glauben, dass Illuminaten die meisten Musiker und Hollywood kontrollieren. Der Schauspieler Randy Quaid sagte in einem aufgenommenen Film, dass die Organisation für den Tod von Heath Ledger, Chris Penn und David Caradine.

Für diejenigen, die nicht an die Existenz der Illuminati glauben, kann das Schaffen der heutigen Musiker ein Beweis für die Wahrheit dieser Theorie sein. Zum Beispiel die Geste, die „The Rock“ genannt wird, besteht aus einem Dreieck, das von Händen gebildet wird und laut vielen Menschen eine Gruppe darstellt, die die ganze Welt durch das Auge, das alles sieht, kontrolliert. Wer sind die Menschen, die diese Geste macht? Man kann im Internet suchen… Geh zur nächsten Seite

Diese Geste wird von Lady Gaga, Jay Z, Kanye West, Eminem, Beyoncé... und vielen anderen bekannten Künstlern gemacht. Darüber hinaus wird diese Geste von vielen Menschen wiederholt und als Symbol des Friedens bekannt ist. Natürlich sind das nur Vermutungen, aber man sollte dem genau ansehen, denn es kann sich herausstellen, dass darin ein Körnchen Wahrheit steckt...

Andere Sterne, die von Illuminati eliminiert wurden:
1. Whitney Houston († 48)
Obwohl alle von den Problemen wussten, mit denen sich die amerikanische Diva abmühte, trugen die Nachrichten über ihren plötzlichen Tod dazu bei, dass einige Fans über den Einfluss der Illuminati spekulierten. Ihrer Meinung nach wäre der Star selbst mit einer so kraftvollen und eigenartigen Stimme ohne die Hilfe der mächtigsten Menschen der Welt nicht so weit gekommen.

2. Martin Luther King († 39)
Unter den leidenschaftlichsten Fans der populären amerikanischen Politik besteht kein Zweifel an der Gruppe. Bis jetzt sind viele Menschen der Meinung, dass seine wachsende Popularität und Auswirkung auf die amerikanische Gesellschaft so groß waren, dass sich Illuminati bedroht fühlten. Deshalb befahlen sie den Mord an ihm am Anfang April 1968. Klicke weiter und geh zur nächsten Seite!

3. John Lennon († 40)
Der Mann, der die lebende Legende der Musik getötet hat, ist Mark David Chapman. Am 8. Dezember 1980 näherte er sich dem ehemaligen Beatles und erschoss ihn mitleidlos. Obwohl der Verrückte im Gefängnis sitzt, gibt es Menschen, die glauben, dass Chapman im Auftrag von Illuminati handelte. Ist das wahr?

4. John F. Kennedy († 46)
Sowohl der Präsident als auch seine Verwandten - John und Robert - sind auf die gleiche Weise ums Leben gekommen, während die meisten ihrer Familienmitglieder bei verschiedenen „Unfällen“ starben. Obwohl es Leute gibt, die sich auf die „Kennedy-Verfluchtung“ beziehen, behaupten viele Menschen, dass alle Fälle mit der alten Freimaurervereinigung zusammenhingen. Ein Grund dafür? Es wird oft gesagt, dass der Politiker begann, über die Pläne der Neuen Weltordnung zu sprechen und häufige Drohungen und Warnungen ignorierte.

Quelle: Starstock / Fame Flynet / Twitter / Youtube
Wenn dir dieser Artikel gefällt, gib ihn auf Facebook weiter!

25
Was denken Sie? Tritt dem Gespräch bei
7 Symptome, die vermuten lassen, dass unser Partner uns nicht mehr liebt.
12.02.18 07:06
Sergio Neigert genau die Illuminatis waren es
12.02.18 07:06
Und deswwgen des ufo
12.02.18 07:06
Und des pferde Fleisch beim kahn
12.02.18 07:06
Sergio Neigert genau
12.02.18 07:06
Und deswwgen des ufo
12.02.18 07:06
Und des pferde Fleisch beim kahn
12.02.18 07:06
Sergio Neigert genau
12.02.18 07:06
Ist das nicht total egal?
12.02.18 07:06
Es muss ein illuminaten overkill gewesen sein alles andere wäre langweilig zb das die musiker drogen probleme hatten und nich mehr wussten wo oben und unten bei all dem geld und ruhm.
12.02.18 07:06
Interesiert keinen dieser Kinderficker
11.02.18 07:06
Die Wahrheit kommt immer raus
11.02.18 07:06
Dano Davosa lies dir das durch Bruder
11.02.18 07:06
Den sei Tod juckt mi null
11.02.18 07:06
Axel Schweiß gönn dir mal bis zum Ende
11.02.18 07:06
als ob die einfach alle so sterben
11.02.18 07:06
Gönn dir mal dieses YouTube-Video mit dem angeblich letzten Telefonat von MJ
11.02.18 07:06
wie verblendet muss man sein um das nicht zu hinterfragen
11.02.18 07:06
Die Menschen sind halt blind. Massenverblendung.
11.02.18 07:06
Ist auf der Seite unten verlinkt das Video.
11.02.18 07:06
der war halt verrückt. so wie jeder musiker.
11.02.18 07:06
es gibt krine verschwörungen
11.02.18 07:06
ich guck jetzt fernsehen
11.02.18 07:06
allein mit gedankenkraft
11.02.18 07:06
als ob die einfach alle so sterben
11.02.18 07:06
Gönn dir mal dieses YouTube-Video mit dem angeblich letzten Telefonat von MJ
11.02.18 07:06
wie verblendet muss man sein um das nicht zu hinterfragen
11.02.18 07:06
Die Menschen sind halt blind. Massenverblendung.
11.02.18 07:06
Ist auf der Seite unten verlinkt das Video.
11.02.18 07:06
der war halt verrückt. so wie jeder musiker.
11.02.18 07:06
es gibt krine verschwörungen
11.02.18 07:06
ich guck jetzt fernsehen
11.02.18 07:06
allein mit gedankenkraft