Was ist losTippsGesundheit & Schönheit

Veröffentlicht 2017-10-05
42 Kommentar

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen

Viele Leute denken, dass Duschen die angenehmste Tätigkeit im Laufe des Tages ist. Entweder als ein guter Start in einen neuen oder als eine Entspannung nach einem schwierigen Tag. In beiden Fällen ist der heiße Wasserstrahl ein Wundermittel. Nicht nur wischt er Schmutz sondern auch schlechte Gefühle weg und mit dem fließenden Wasser verschwinden alle Probleme.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 1

Nicht jeder ist aber dessen bewusst, dass er beim Duschen eine Reihe von Fehlern begeht die seiner Haut einen großen Schaden zufügen können. Die Dermatologin Patricia Farris behauptet, dass die schlechten Duschgewohnheiten zu permanenten Änderungen der Hautstruktur und der Talgdrüsen führen können, was die Tendenz zur Austrocknung steigt. Deshalb ist es so wichtig, die häufigsten Fehler beim Duschen zu erkennen und sie so schnell wie möglich zu beseitigen. Gehen Sie auf die nächste Seite.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 2

Interessanterweise können die schlechten Gewohnheiten beim Duschen nicht nur zum schlechten Zustand der Haut führen, sondern auch das Haar schädigen, was nicht allem klar ist. Es lohnt sich, die häufigsten Fehler beim Duschen zu kennen und von eigener Routine zu eliminieren. So können Sie den guten Zustand ihrer Haut und ihrem Haar sicherstellen.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 3

1. Die Fußwaschung auslassen
Viele Menschen glauben dass, während Wasser mit Seife, Badeschaum oder Duschgel, mit denen wir den ganzen Körper waschen beim abfließen auch unsere Füße auch reinigen und demzufolge müssen wir Füße nicht separat waschen. Das ist ein Fehler. Wenn Sie sich vor dem Fußpilz oder anderen bakteriellen Infektionen schützen wollen, sollen Sie täglich die Füße mit Seife gründlich waschen dann sich die genau abtrocknen. Vergessen Sie nicht, die Räume zwischen den Zehen, wo die Haut sehr empfindlich gegenüber Infektionen ist. Gehen Sie auf die nächste Seite.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 4

2. Den nassen Schwamm in der Dusche liegen lassen
Höchstwahrscheinlich lassen Sie, wie die meisten Menschen, den nassen Schwamm unter der Dusche liegen. Das ist keine gute Lösung. In einer feuchten Umgebung entwickeln sich zahlreiche Pilze und Bakterien sehr schnell. Zusätzlich, wenn der Schwamm nicht gründlich gespült worden ist, haben Bakterien und Pilze ein Nährboden fürs Wachstum. Es ist daher wichtig, nach jedem Bad den Schwamm gründlich abzuspülen und in einen trockenen, luftigen Ort zu stecken und den trocknen zu lassen.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 5

3. Die Haut mit dem Handtuch rubbeln
Keiner von uns verwendet Schmirgelpapier, um sich die Haut abzutrocknen. Jedoch auch trocken Rubbeln kann zu Hautreizung führen, wenn man sich den Körper mit dem Handtuch intensiv rubbelt. Laut Dermatologen kann so die Haut gereizt werden und bei der empfindlichen Haut ist es überhaupt nicht ratsam. Andererseits wenn Sie die Haut nass lassen und warten, bis sie selbst trocken wird, kann dies die Hauttrockenheit verursachen, und in extremen Fällen, Rissbildung oder die Entstehung der schmerzhaften Wunden. Am besten verwenden Sie ein weiches Tuch und tupfen sie ihre Haut vorsichtig. Gehen Sie auf die nächste Seite.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 6

4. Jeden Tag Haar waschen
Sicherlich haben Sie schon oft gehört, dass jeden Tag Haar zu waschen, für Kopfhaut schädlich ist. Wie oft soll man also Haare waschen? Mit Hilfe kommt uns wieder die Meinung der Dermatologen, die glauben, dass dünne und empfindliche Haaren nicht häufiger als einmal pro Woche gewaschen werden sollten. Wenn man dicke und lockige Haar habt, reicht es, wenn man es zweimal pro Woche wäscht.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 7

5. Eincremen nach der Dusche auslassen
Sollte Ihre Haut sofort nach der Dusche trocken und spannend werden, brauchen Sie sie einzucremen. Viele Menschen vergessen, es zu machen. Es ist aber sehr wichtig, weil beim Duschen unsere Haut die Substanzen verliert, die die natürliche Feuchtigkeit sichern. Ohne regelmäßigem Eincremen wird die Haut trocken, spröde oder sogar schuppig. Gehen Sie auf die nächste Seite.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 8

6. Kein Duschen nach dem Training
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Dusche nach jedem Training. Dermatologen betonen, wie wichtig es ist, nach jedem Training zu duschen. Es geht nicht nur um den Schweißgeruch und darum, was anderen, die dich umgeben, denken werden. Was uns Sorgen machen sollte, ist der Schweiß selbst. Auf der Haut schafft er ein idealer Nährboden für Bakterien, die sich leicht vermehren und Hautausschläge und Reizungen verursachen.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 9

7. Zu lange duschen
Manchen kann es lustig vorkommen, wenn Ihre Haut (vor allem Fingerhaut) nach einem langem Duschen faltig wird. Wenn in der Tat dies ein Anzeichen dafür ist, dass unsere Haut ihre eigene Feuchtigkeit verloren hat. Wenn man zu lange duscht, verliert die Haut die natürlichen Feuchtigkeitsfaktoren, was zur Austrocknung der Haut führen kann. Die ideale Duschdauer ist circa 10 Minuten. Gehen Sie auf die nächste Seite.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 10

8. Anwendung von Haarspülung auf ganze Haarlänge und Kopfhaut
Wenn Sie nicht wissen, wie man Haarspüllug richtig anwenden soll, haben wir ein paar Tipps für Sie. Erstens ist die Spülung nach jedem Waschen anzuwenden. Die Haarspülung muss aber sorgfältig ausgewählt werden, sodass die für die speziellen Bedürfnisse Ihres Haares gedacht ist. Die Spülung tragen wir durch sanftes Einmassieren auf, da im nassen Zustand das Haar sehr empfindlich ist und leicht beschädigt werden kann. Und letztens tragen Sie die Spülung nicht direkt auf die Kopfhaut sonder auf Strähnen auf, so weder wird das Haar belastet noch die empfindliche Kopfhaut gereizt.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 11

9. Duschen mit kaltem Wasserstahl enden
Jeder liebt eine heiße Dusche. Die Wärme beruhigt und wirkt entspannend. Achten Sie darauf, jede Dusche mit dem kalten Wasserstrahl zu enden? Es stärkt unser Immunsystem, verbessert den Blutfluss und erhört Fettverbrennung. Versuchen Sie nach heißem Duschen sich für 30 Sekunden unter kaltes Wasser zu stellen.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 12

10. Ein Handtuch um das nasse Haar wickeln
Wenn Sie langes Haar haben und daran angewöhnt sind, nach dem Bad das Handtuch um den Kopf zu wickeln, schädigen sie ihr Haar. Nasse Haare ins Handtuch zu drehen, kann sie schwächen und sogar Haarausfall verursachen. Statt eine Art Turban zu machen, pressen Sie das Wasser ins weiche Handtuch heraus.
Quelle: Giphy / littlethings.com / StarStock

Gefällt Dir unser Artikel? Unser Profil mit „gefällt mir“ bei Facebook markieren.

10 schädliche Gewohnheiten beim Duschen 13
33
Was denken Sie? Tritt dem Gespräch bei
Die “Nanny” bleibt jung im Alter von 60 Jahren!
Katrin Graumann
Katrin Graumann 12.01.18 14:04
Ein was fehlt in dem Beitrag. Immer schön von oben nach unten duschen.... sonst auch iiiihhh ...
Miriam Mü
Miriam Mü 12.01.18 14:04
Stefan Flabb ich mache fast alles falsch und hab immer noch Haare aufm Kopf. Puh
Lea Duwe
Lea Duwe 12.01.18 14:04
Bitte lernt Deutsch, bevor ihr Artikel veröffentlicht
Nadine Hossner
Nadine Hossner 12.01.18 14:04
Bei so vielen Rechtschreibfehlern und falschem Satzbau , fällt es einem schwer diesen Artikel ernst zu nehmen...
Alex BO
Alex BO 12.01.18 14:04
Hab nach Seite 3 aufgehört, habs nicht mehr ertragen....
Diana Lang
Diana Lang 12.01.18 14:04
Nicht nur das, auch inhaltlich völliger Blödsinn.
Anna Katharina
Anna Katharina 12.01.18 14:04
Zu dich oder zu mich? Zur Schule!!!!!!!
Petra Wetter
Petra Wetter 12.01.18 14:04
Dieses Korrekturgelaber... Sorry... typisch Deutsch
Nadine Hossner
Nadine Hossner 12.01.18 14:04
Ach quatsch. Jeder verschreibt sich mal und verwechselt die Buchstaben. Ist ja niemand perfekt. Aber bei so einem öffentlichen Artikel sollte man es sich zumindest nochmal durchlesen, oder durchlesen lassen, wenn man in deutsch nicht ganz fit ist. Das ist alles. Ich bezweifle das du jemals, z.b.eine Bewerbung, so abgegeben hast, ohne das du es nochmal überprüft hast.
Alex BO
Alex BO 12.01.18 14:04
Hab nach Seite 3 aufgehört, habs nicht mehr ertragen....
Diana Lang
Diana Lang 12.01.18 14:04
Nicht nur das, auch inhaltlich völliger Blödsinn.
Anna Katharina
Anna Katharina 12.01.18 14:04
Zu dich oder zu mich? Zur Schule!!!!!!!
Petra Wetter
Petra Wetter 12.01.18 14:04
Dieses Korrekturgelaber... Sorry... typisch Deutsch
Nadine Hossner
Nadine Hossner 12.01.18 14:04
Ach quatsch. Jeder verschreibt sich mal und verwechselt die Buchstaben. Ist ja niemand perfekt. Aber bei so einem öffentlichen Artikel sollte man es sich zumindest nochmal durchlesen, oder durchlesen lassen, wenn man in deutsch nicht ganz fit ist. Das ist alles. Ich bezweifle das du jemals, z.b.eine Bewerbung, so abgegeben hast, ohne das du es nochmal überprüft hast.
Anara BloodMoon
Anara BloodMoon 12.01.18 14:04
Komisch ich hab immernoch einen Gesunden Körper u. Haare ufn Kopf
Nora Chanel
Nora Chanel 12.01.18 14:04
Dennis Fahrian vergiss nicht dich heute trocken zu bügeln
Susanne Mader
Susanne Mader 12.01.18 14:04
Interessante Tipps, aber komisch übersetzt
Biggi Meyberg
Biggi Meyberg 12.01.18 14:04
Gibt's eigentlich irgendetwas das wir nicht falsch machen ?!? Wie haben wir nur bis heute überlebt ?!?
Manuela Granzow
Manuela Granzow 12.01.18 14:04
Ist sehr komisch alles was ich in meinem Leben über sechzig Jahre gelernt und gemacht habe ist auf einmal alles falsch, frage ist atme ich richtig
Roswita Reimann
Roswita Reimann 12.01.18 14:04
Es gibt ja Kurse für richtiges Atmen.
Manuela Granzow
Manuela Granzow 12.01.18 14:04
Ja genau, ist doch schön dann nimm an alle Kurse die es im Leben gibt teil, meine Freunde, Familie und ich leben so schon immer ganz gut
Roswita Reimann
Roswita Reimann 12.01.18 14:04
Es gibt ja Kurse für richtiges Atmen.
Manuela Granzow
Manuela Granzow 12.01.18 14:04
Ja genau, ist doch schön dann nimm an alle Kurse die es im Leben gibt teil, meine Freunde, Familie und ich leben so schon immer ganz gut
Manuel Thiemer
Manuel Thiemer 12.01.18 14:04
Ganz, ganz wichtig! Stöpsel rein in die Wanne, sonst wird man durch die Kanalisation gespült!
Sabrina Kempter
Sabrina Kempter 12.01.18 14:04
1-2 mal die Woche Haare waschen?! Nee, danke!
Ulricke Gieseke
Ulricke Gieseke 12.01.18 14:04
Lieber gar nicht? oder was soll das "nee Danke"?
Sabrina Kempter
Sabrina Kempter 12.01.18 14:04
Nee, eher das Gegenteil.
Chris Kühnel
Chris Kühnel 12.01.18 14:04
Sabrina Kempter das aber nur weil du deine Kopfhaut ans häufige waschen gewöhnt hast. 1-2 am die Woche ist wirklich optimal. Und ne reine gewohnheitssache. Bevor ich meine dreads bekommen Habe, habe ich meine Kopfhaut schon umgestellt. Von täglich zu jeden 3. Bis 4. Tag. Mittlerweile wäsche ich nur noch einmal die Woche. Und meiner Kopfhaut und meinen Haaren geht es super.
Sabrina Kempter
Sabrina Kempter 12.01.18 14:04
Ja, an für sich hast du ja Recht.. Habe aber seit der Pubertät extrem fettige Haut und Haare. Hab die damals auch nicht so oft gewaschen. Letztendlich blieb mir nichts anderes übrig. Und wenn ich meine Haare mal alle 2-3 Tage wasche, juckt alles und ist so fettig, dass ich fast ne Pfanne damit voll bekommen würde.
Lilly Gnuege
Lilly Gnuege 12.01.18 14:04
Deine Haare sind aber fettig, weil du sie jeden Tag wäscht und das falsche Shampoo benutzt.
Sabrina Kempter
Sabrina Kempter 12.01.18 14:04
Ich habe die damals alle 3 Tage gewaschen und die waren teilweise am Abend schon wieder fettig. Ich habe das jahrelang so gemacht, bis ich es dann täglich gemacht habe, weil es ekelig war. Es lag damals zumindest nicht am täglichen waschen.
Arieta Kabashi
Arieta Kabashi 12.01.18 14:04
Ich hab meine Haare damals auch jeden Tag gewaschen und das komische ist das die dann mega schön sind. Im gegensatz wenn ich sie einige Tage nicht wasche juckt bei mir auch alles und wird mega fettig.
Carolin Chojnacki
Carolin Chojnacki 12.01.18 14:04
Sabrina Kempter ich kann dich vollkommen verstehen. ich hab das gleiche problem. und selbst wenn es stimmt, dass man haare und kopfhaut umgewöhnen kann, bleibt ja noch die frage "wann?"... mein arbeitskollege hat gesagt, das dauert mindestens 2 bis 6 monate... aber in dieser zeit kann ich ja nicht fast jeden tag mit fettigen haaren auf arbeit gehen oder überhaupt in die öffentlichkeit. man will sich ja auch wohlfühlen... :( es ist echt schwierig.
Lana Reichert
Lana Reichert 12.01.18 14:04
Jeder ist anders. Der eine hat fettige Haut der andere trockene und empfindliche Haut. Deswegen finde ich solche Artikel mal richtig scheiße, die alle Menschen in eine Schublade stecken. Wir sind nicht alle gleich. Und ein richtig für jedermann gibt es nicht. Ich will zum Beispiel auf gar keinen Fall meine fettverbrennung mit kaltem wasserstrahl fördern, ich hätte lieber noch paar Kilo mehr
Ulricke Gieseke
Ulricke Gieseke 12.01.18 14:04
Lieber gar nicht? oder was soll das "nee Danke"?
Sabrina Kempter
Sabrina Kempter 12.01.18 14:04
Nee, eher das Gegenteil.